Home

Aktuell:
Die nationale Vorrunde 2018 fand am 6.  April 2018 statt. Es haben insgesamt 4 Teams teilgenommen. Die  beiden Gewinnerteams – die sich damit für den internationalen Bewerb qualifiziert haben – sind:

  • 1. Platz: Team DerAlteKannsNichtLassen mit den Mitgliedern Christian Binder, Johannes Graspeuntner, Johannes Krondorfer und Martin Napetschnig
  • 2. Platz: Team GYPSY ROLLATOR mit den Mitgliedern Srinath Bulusu, Dario Goranovic, Markus Rumpler und Fritz Steiner

PLANCKS ist ein jährlicher internationaler Physikwettbewerb für Studenten. Im Zentrum der Veranstaltung steht der vierstündigen Bewerb, in dem bis zu 10 Beispiele aus allen Bereichen der theoretischen Physik in Teams zu vier Studenten gelöst werden. Der Wettbewerb wird durch einen hochkarätig besetzten Vortragsabend eröffnet und verfolgt das Ziel lokale Forschung durch den Besuch von Forschungs- und Industrielaboren sichtbar zu machen.

In Österreich wurde der PLANCKS – Verein zur Förderung der Physik von den österreichischen Teilnehmern des 1. Plancks Wettbewerbs gegründet und veranstaltet seit 2015 die nationalen Vorausscheidungen.

Zusammen mit dem Austrian National Committee der International Association of Physics Students (IAPS) und der Basisgruppe Physik der TU Graz konnten wir das internationale Plancks Finale 2017 nach Österreich holen. Zur Veranstaltungsseite.

Wir freuen uns über Vormerkungen von Teilnehmern und Kooperationsanfragen unter info [at] plancks [dot] at.